FAQ – Häufig gestellte Fragen

Allgemein

Die minimale Nutzungsdauer beträgt einen halben Tag. Die maximale Nutzungsdauer beträgt in der Regel 30 Tage. Sollten Sie ein Fahrzeug länger als 30 Tage benötigen, wenden Sie sich bitte direkt an unser Sales Team. Wir werden Ihnen gerne ein Angebot erstellen. 

Für One Way Mieten innerhalb der Schweiz wenden Sie sich bitte telefonisch an +41 (0) 848 443 789. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bei allen nationalen One Way Mieten eine zusätzliche Gebühr in Höhe von CHF 150,- inkl. MwSt erhoben wird. Internationale One Way Mieten sind ausgeschlossen.

Nein, eine Rückgabe des Fahrzeuges im Ausland ist leider nicht möglich. 

Sollten Sie einmal ein Problem oder eine Panne mit Ihrem Hertz Fahrzeug haben, kontaktieren Sie uns unter der Nummer 0848 443 789. 

Ja, das ist kein Problem. Wenn Sie das Fahrzeug ausserhalb der Öffnungszeiten retournieren, stellen Sie es auf dem Gelände der Hertz Station auf einem der freien Parkplätze ab und legen Sie den Schlüssel einfach in die Schlüsselbox.

Ja, die Fahrzeuge sind alle für die Kategorie B zugelassen. Die Einzige Voraussetzung ist, dass Sie bereits mindestens ein Jahr im Besitz des Führerausweises sind.

Tarife & Gebühren

Die Busse gelangt an Hertz. Hertz ermittelt den Verursacher und teilt diesen der Polizei oder der entsprechenden Dienststelle mit. Die Busse erhalten Sie dann direkt von der Polizei. Hertz belastet Ihnen für diesen Mehraufwand zusätzlich CHF 48.60.– (inkl. MwSt.) Bearbeitungsgebühr.

In unseren publizierten Tarifen sind die folgenden Punkte enthalten: Service, Haftpflichtversicherung, Vollkaskoversicherung (es verbleibt ein Selbstbehalt), Diebstahlversicherung (es verbleibt ein Selbstbehalt), Motorfahrzeugsteuer, Schweizer Autobahnvignette, wintertaugliche Bereifung (November – März), bis zu 150 Freikilometer (pro Tag) und die gesetzliche MwSt.

(Bei speziellen Firmentarifen können Ausnahmen gelten).

Die Mietkosten setzen sich aus dem von der Fahrzeug-Kategorie abhängigen Tarif plus den gefahrenen Kilometern zusammen. 

Bitte geben Sie Ihren Rabattcode unmittelbar bei der Reservationserstellung an. Es ist nicht möglich, nach Mietantritt noch einen Rabattcode hinzuzufügen.

Alle Preisangaben sind immer in Schweizer Franken und inkl. MwSt. 

Versicherung

Ja, die Haftungsreduktion ist bereits in allen Tarifen enthalten (es verbleibt ein Selbstbehalt).

Der Selbstbehalt pro Schadenfall beträgt CHF 2000.– bei den Kategorien O4 und Q4, sowie CHF 3000.- bei den Kategorien W4, C4 und H4. Mit der Zusatzversicherung SuperCover können Sie den Selbstbehalt auf CHF 200.– pro Schadenfall reduzieren. 

Ja, alle Fahrer unter 25 Jahren müssen einen Junglenker-Zuschlag entrichten. Die Preise können je nach Kategorie variieren. Der Maximalbetrag beläuft sich auf CHF 128.– pro Anmietmonat. 

Mit der SuperCover Versicherung (Haftungsausschluss) können Sie Ihre Selbstbeteiligung auf CHF 200.– pro Schadenfall reduzieren, sodass Sie bei Verlust oder Beschädigung des Mietfahrzeuges keine grosse finanzielle Belastung zu tragen haben.

Reservieren

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, einen Hertz Van zu reservieren: über das Internet (hertzvans.ch), telefonisch oder direkt über Ihre Hertz Station.

Reservationsänderungen und -annullationen sind über die Reservationskanäle Telefon (0848 443 789) und Station möglich. Bitte beachten Sie, dass möglicherweise Gebühren anfallen können.

Ja! Sollten Sie ein Fahrzeug länger als 30 Tage benötigen, wenden Sie sich bitte direkt an unser Sales Team. Wir werden Ihnen gerne ein Angebot erstellen.

Grundsätzlich empfehlen wir, Ihren Hertz Van möglichst früh zu reservieren, damit wir Ihren Wünschen bezüglich Modell etc. entsprechen können.

Reservationen sind rund um die Uhr prinzipiell bis kurz vor dem gewünschten Einsatz möglich. Planen Sie aber immer genügend Zeit ein, sodass Sie Ihren Hertz Van rechtzeitig zurückstellen können. Bei verspäteter Rückgabe (mehr als 29min) erhebt Hertz Gebühren.

Sie können Fahrzeug-Kategorien buchen, jedoch keine spezifischen Fahrzeug-Modelle. 

Vor der Fahrt

Nein, es ist leider nicht möglich, Ihr eigenes Fahrzeug während einer Reservation auf dem Hertz-Parkplatz abzustellen. 

Sie sind verpflichtet, Schäden unverzüglich zu melden. Wenden Sie sich hierfür bitte direkt an einen Hertz Mitarbeiter vor Ort oder kontaktieren Sie uns telefonisch unter 0848 443 789. 

Bitte beachten Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit die folgenden Punkte:

  • Prüfen Sie das Fahrzeug bei Fahrtantritt auf allfällige Schäden.
  • Nehmen Sie alle notwendigen Einstellungen vor, bevor Sie das Fahrzeug starten: Sitz und Lenkrad auf Ihre Bedürfnisse justieren, Seiten- und Rückspiegel optimal ausrichten, bevorzugten Radiosender suchen, Temperatur regulieren, angurten usw.
  • Schalten Sie das Licht ein. Gemäss Gesetz ist das Fahren mit Licht in der Schweiz auch am Tag obligatorisch.
  • Achten Sie im Winter darauf, dass eine gute Sicht durch alle Scheiben gewährleistet ist. Schenken Sie Ihre Aufmerksamkeit spätestens ab Fahrtantritt uneingeschränkt dem Verkehr.

Während der Fahrt

Nein, alle Hertz Fahrzeuge sind Nichtraucherfahrzeuge. Bei Missachtung können Strafgebühren für eine gesonderte Reinigung berechnet werden. 

Eine detaillierte Checkliste und entsprechende Unterlagen finden Sie in jedem Hertz-Fahrzeug im Bordbuch, das im Handschuhfach liegt.

Generell gilt:

  • Ruhe bewahren
  • Unfallstelle sichern (Warnblinklicht einschalten, Pannendreieck aufstellen)
  • Verletzte aus der Gefahrenzone bergen und Erste Hilfe leisten (eine Autoapotheke befindet sich im Fahrzeug)
  • Polizei rufen: Telefon 117

Fahrt beenden / Rückgabe

Planen Sie jeweils genügend Reservezeit ein und verlängern Sie die Reservation rechtzeitig durch Rücksprache mit der betroffenen Hertz-Station oder telefonisch unter 0848 443 789.

Bitte beachten Sie, dass bei verspäteter Rückgabe Gebühren entrichtet werden.

Eine frühere Rückgabe des Nutzfahrzeuges kann zu einer Änderung der Rate und somit zu Zusatzkosten führen. Eine Rückerstattung ist in keinem Fall möglich.

Wenn nicht vorher eine bestätigte Reserverationsverlängerung von Ihnen vorgenommen wurde, müssen Sie das Fahrzeug zum geplanten Reservationsende zurückbringen. Bei verspäteter Rückgabe erhebt Hertz Gebühren.

Grundsätzlich übernehmen wir die Reinigung des Fahrzeuges für Sie. Wir möchten Sie jedoch bitten, Abfall etc. selbständig zu entsorgen und insbesondere die Ladefläche in einem besenreinen Zustand zu halten. Bei übermässiger Verschmutzung behalten wir uns das Recht vor, eine zusätzliche Reinigungsgebühr zu erheben. 

Benzin, Diesel etc. sind nicht in Ihrer Rate inkludiert. Gerne übernehmen wir den Service des Tankens für Sie, wir möchten Sie jedoch drauf hinweisen, dass eine gesonderte Servicegebühr pro Liter Benzin / Diesel verrechnet wird. Die Gesamtkosten werden auf Ihrer Rechnung ausgewiesen.

Selbstverständlich können Sie das Fahrzeug auch eigenständig wieder auftanken, in diesem Fall werden keine weiteren Gebühren unsererseits erhoben.

Bezahlung

Eine Rechnung / Abrechnung wird Ihnen am Ende jeder Anmietung ausgestellt. Die Übergabe erfolgt direkt durch Ihre Hertz Station oder durch den Versand via E-Mail.

(Für Firmenkunden können Ausnahmen gelten).

Sie haben folgende Zahlungsmöglichkeiten:

  • Kreditkarten (American Express, MasterCard, Visa)
  • Barzahlung an der Hertz Station (Übernahme und Rückgabe nur innerhalb der Öffnungszeiten)*

* Unterschiede zwischen den Stationen sind möglich. Bitte beachten Sie, dass Sie bei Fahrzeugübernahme ein Depot von CHF 500.– hinterlegen müssen, sollten Sie keine Kreditkarte als Sicherung angeben.

(Für Geschäftskunden mit einer separaten Rahmenvereinbarung können alternative Zahlungsmethoden gelten).

Fahrzeuge

Ja, die Kategorie C4 ist mit Anhängerkupplung ausgestattet. Bitte beachten Sie die maximal zulässige Anhängelast. 

Hertz bietet keine fix installierten Kindersitze in den Fahrzeugen an. Eine Kindersitz-Infrastruktur für Kinder bis vier Jahre ist einerseits aus Gründen der Haftung (Hertz kann keine Verantwortung für die Installation und den ordnungsgemässen Zustand übernehmen) sowie aus praktischen Gründen (Familien mit Kleinkindern haben meistens bereits einen eigenen Kindersitz) nicht umsetzbar.

Da die Beifahrerairbags bei den Fahrzeugkategorien zum Teil nicht manuell deaktiviert werden können, ist die Installation eines Kindersitzes aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt.

Alle Hertz Fahrzeuge durchlaufen einen Wintercheck: Winterreifen werden montiert, Scheibenfrostschutzmittel nachgefüllt sowie Eiskratzer und Schneeketten im Fahrzeug platziert. 

Angebot Privatkunden

Um einen Hertz Van zu nutzen, müssen Sie mindestens 19 Jahre alt sein und seit mindestens einem Jahr im Besitz eines gültigen Führerausweises sein.

Verlorene Gegenstände

Sollte Sie Fundsachen im Fahrzeug vorfinden, möchte wir Sie bitten, die Mitarbeitenden Ihrer Hertz Station zu informieren. Alternativ können Sie uns auch telefonisch erreichen unter 0848 443 789. 

Bitte wenden Sie sich direkt an Ihre Hertz-Station oder rufen Sie uns an unter 0848 443 789, um uns einen Suchauftrag zu erteilen. Wir werden das Fahrzeug für Sie durchsuchen, sodass Sie den Gegenstand (bzw. die Gegenstände) so rasch wie möglich wieder entgegen nehmen können. Sie erhalten innerhalb der nächsten zwei Arbeitstage Bescheid von uns, ob er bzw. sie gefunden worden ist/sind. Dieser Service kostet CHF 50.–, auch wenn der Gegenstand bzw. die Gegenstände unauffindbar bleibt/bleiben. Hertz kontrolliert nur das von Ihnen benutzte Fahrzeug, wir befragen keine Kunden, die das Fahrzeug später benutzt haben.

Ausland

Auslandsfahrten sind in Ländern des Deckungsbereichs der Versicherung erlaubt. Die Versicherungen gemäss Ziff. 10 der AGB gelten für Fahrten in Europa und den ans Mittelmeer angrenzenden Staaten. Fahrte in folgende Länder sind nicht erlaubt: Albanien, Algerien, Armenien, Aserbaidschan, Weissrussland, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Zypern, Ägypten, Estland, Georgien, Griechenland, Island, Israel, Kasachstan, Kirgisistan, Lettland, Litauen, Mazedonien, Moldawien, Montenegro, Marokko, Rumänien, Russland, Serbien, Tadschikistan, Tunesien, Türkei, Turkmenistan, Ukraine, Usbekistan, Kroatien, Tschechische Republik, Ungarn, Polen, Slowakei und Slowenien. Hertz behält sich die jederzeitige Anpassung dieser Staatenliste vor.